Seminar – Sachverständigenseminar des JGHV

Inhalte:

  • Erstellung von Bewertungen und Gutachten
  • Rechtliche Rahmenbedingen

Organisaton: Friedhelm Röttgen

Referenten:

  • Friedhelm Röttgen
  • Christian Fleischmann

Zielgruppe:

  • erfahrene Verbandsrichter

Termin:        22.11.2020

Zeit:              10:00Uhr bis ca. 15:30Uhr

Ort:               Gaststätte Lindenhof, Lindenstraße 2, 36093 Künzell-Keulos

Gebühr:       50€, auf Konto DE53 5226 0385 0002 1075 11

 

Anmeldung: bis 02.11.2020 nur über einen Mitgliedsverein an JGHV Geschäftsstelle, Triftstr. 22, 37327 Leinefelde, die Bestätigung erfolgt erst nach Zahlungseingang

Hinweise:

Das Präsidium hat eine Neuordnung des Sachverständigenwesens beschlossen. Danach sind die jährlich stattfindenden Fortbildungsveranstaltungen ein Teil der Qualifikation für künftige Sachverständige im JGHV. Die bisher gelisteten Sachverständigen erhalten Bestandsschutz, sofern sie nicht aus der Liste entfallen.

Ausbildung für künftige Sachverständige:

  • zwei malige Teilnahme an der Fortbildung für das Sachverständigenwesen

Anfertigen von Gutachten
dazu muss der Kandidat von 3 fiktiven Fällen 2 Gutachten innerhalb von 14 Tagen anfertigen, die von den Herrn Röttgen und Fleischmann überprüft werden.

Anmeldung und Ablauf :

Das Seminar gelten nicht als Weiterbildung im Sinne der Ordnung für das Verbandsrichterwesen §8(2).

Anmeldungen können nur über den Mitgliedsverein eingesandt werden.

 

Schriftliche Anmeldung :

Geschäftsstelle des JGHV, Triftstr.22, 37327 Leinefelde Tel.:03605-5461697 Fax.: 03605-5461698

Der Anmeldung sind beizufügen:

Name und Vorname mit vollständiger Wohnanschrift und Kopie der getätigten Überweisung auf das Konto des JGHV, Volksbank Mitte e.G., IBAN: DE53 5226 0385 0002 1075 11, BIC: GENODEF1ESW

Die Anmeldebestätigung wird zeitnah zur Anmeldung, aber nicht vor Eingang der Anmeldegebühr geschickt. Für Ihre Übernachtungen sind Sie selbst verantwortlich.