Nachfolgend die Ausschreibung der vom Jagdgebrauchhundverband angebotenen Seminare 2019. Mit einer frühzeitigen Anmelden erleichtert Sie uns die Planung. Übersicht als pdf-Datei

Seminarplanung des JGHV 2019

JGHV Seminar Nr.: 1 – Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Inhalte: Umgang mit der Presse, Statements für die Presse vor der Kamera, Schreibwerkstatt – Schreiben einer Pressemitteilung, Presse- und Medienrecht in der Praxis, Soziale Medien

Organisation: Friedhelm Röttgen

Referenten: Mitarbeiter des DJV

Teilnehmer: Präsidium des JGHV, Angestellte, Justitiar und Tierschutzbeauftragter, Vorsitzende der Landesverbände des JGHV (Jagdkynologische Vereinigungen), Vertreter der Zucht- und Prüfungsvereine (wurden bereits durch die Geschäftsstelle informiert)

Termin: 03./04.05.2019. Rahmenprogramm, beginnend am 02.05.2019

Zeit: 08:30Uhr bis ca. 16:00Uhr am 03. und 04.05.2019

Ort: DJV Geschäftsstelle Berlin

Seminargebühr: keine. Die Quartierbuchung ist selbständig durchzuführen (der JGHV gibt eine Empfehlung an die Teilnehmer)

JGHV Seminar Nr.: 2 – Die Stöberjagd mit Hunden

Inhalte: Stöberjagd mit Hunden, Bewegungsanalysen von Stöberhunden (Auswertung von Ortungsgeräten), Ortungsgeräte und Schutz-ausrüstungen, Erste Hilfe für den Hund, Einarbeitung am Gatter. Besuch des Schwarzwildgatters Louisgarde.

Organisation: Josef Rieken

Referenten: Josef Rieken, Wilfried Schlecht, Rasso Walch, Rudi Brandl, Wolfgang Kommallein

Zielgruppe: Verbandsrichter, Hundeführer aller zur Stöberjagd geeigneter Hunde, Jagdleiter

Begrenzt auf 50 Teilnehmer

Termin: 27./28.04.2019 (zweitägig),

Zeit: 08:30Uhr bis ca. 16:30Uhr

Ort: TCRH-Training Center Retten und Helfen GmbH, 74821 Mosbach, www.tcrh.de

Gebühr: 80€, auf Konto JGHV bei der VB Eichsfeld Mitte e.G., IBAN: DE24 2606 1291 0021 0751 10, in der Seminargebühr ist die Verpflegung (Mittagessen und alkoholfreie Getränke) für beide Seminartage enthalten.

Anmeldung: Geschäftsstelle des JGHV, Triftstr. 22, 37327 Leinefelde mit Nachweis der Bezahlung der Seminargebühr.

Übernachtung: Für die Übernachtung ist jeder Seminarteilnehmer selbst verantwortlich. Im TCRH Mosbach stehen Übernachtungsmöglichkeiten zu Verfügung. Sie können direkt per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebucht werden. Bitte bis 08.04.2019 verbindlich buchen.

JGHV Seminar Nr.: 3 – Einweisen – (k)ein Buch mit sieben Siegeln, Grundlagen des Apportierens auf Entfernung

Inhalte: Theorie, Praktische Vorführung des Einweisens beim Apportieren im Feld und am Wasser, Praktische Umsetzung der einzelnen Ausbildungsschritte mit Hunden der Seminarteilnehmer unter Anleitung der Referenten (von den Teilnehmern sind eigene Hunde mitzubringen!)

Organisation: Karl Walch

Referenten: Bianca Willems-Hansch (Seminarleitung vor Ort), Andreas Rimkeit, Manfred Pauels

Zielgruppe: Leiter und Ausbilder von Hundeführerlehrgängen, die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt

Termin: 20./21.07.2019 (zweitägig)

Zeit: 09:30Uhr (Samstag) bis ca. 16:00Uhr (Sonntag)

Ort: Elbe-Weser-Dreieck

Gebühr: 80€, auf Konto JGHV bei der VB Eichsfeld Mitte e.G., IBAN: DE24 2606 1291 0021 0751 10

Anmeldung:
JGHV Geschäftsstelle, Triftstr. 22, 37327 Leinefelde, die Bestätigung erfolgt erst nach Zahlungseingang.

Übernachtung: Anfragen per Mail an die Seminarleitung vor Ort (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

JGHV Seminar Nr.: 4 – Sachverständigenseminar des JGHV

Inhalte: Erstellung von Bewertungen und Gutachten, rechtliche Rahmenbedingungen

Organisation: Friedhelm Röttgen

Referenten: Friedhelm Röttgen, Christian Fleischmann (Justitiar des JGHV)

Zielgruppe: Sachverständige des JGHV

Termin: 10.11.2019, Zeit: 10:00Uhr bis ca. 15:30Uhr

Ort: Gaststätte Lindenhof, Lindenstraße 2, 36093 Künzell-Keulos

Gebühr: 50€, auf Konto JGHV bei der VB Eichsfeld Mitte e.G., IBAN: DE24 2606 1291 0021 0751 10

Anmeldung: bis
02.11.2018 nur über einen Mitgliedsverein an die JGHV Geschäftsstelle, Triftstr. 22, 37327 Leinefelde, die Bestätigung erfolgt erst nach Zahlungseingang

Hinweise: Das Präsidium hat eine Neuordnung des Sachverständigenwesens beschlossen. Danach sind die jährlich stattfindenden Fortbildungsveranstaltungen ein Teil der Qualifikation für künftige Sachverständige im JGHV. Die bisher gelisteten Sachverständigen erhalten Bestandsschutz, sofern sie nicht aus der Liste entfallen. Ausbildung für künftige Sachverständige: zweimalige Teilnahme an der Fortbildung für das Sachverständigenwesen, Anfertigen von Gutachten. Dazu muss der Kandidat von 3 fiktiven Fällen 2 Gutachten innerhalb von 14 Tagen anfertigen, die von den Herrn Röttgen und Fleischmann überprüft werden.

Allgemeine Hinweise

Anmeldung und Ablauf : Die Seminare gelten nicht als Weiterbildung im Sinne der Ordnung für das Verbandsrichterwesen §8(2). Anmeldeschluss mit Überweisung der Seminargebühren für alle Seminare ist 14 Tage (Eingang bei der Geschäftsstelle) vor Seminartermin. Eventuell sollten Sie nachfragen, ob noch Seminarplätze frei sind. Die Seminare sind in der Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte direkt der
Seminarausschreibung. Anmeldungen für das Seminar 4 können nur über den Mitgliedsverein eingesandt werden.

Schriftliche Anmeldung : Geschäftsstelle des JGHV, Triftstr.22, 37327 Leinefelde Tel.: 03605-5461697 Fax.: 03605-5461698

Der Anmeldung sind beizufügen: Name und Vorname mit vollständiger Wohnanschrift und Kopie der getätigten Überweisung auf das Konto des JGHV, Volksbank Mitte e.G., IBAN:

DE24 2606 1291 0021 0751 10, BIC: GENODEF1DUD

Die Anmeldebestätigung wird zeitnah zur Anmeldung, aber nicht vor Eingang der Anmeldegebühr geschickt. Für Ihre Übernachtungen sind Sie selbst verantwortlich.