Der DJV ruft zur sachlichen Kritik an dem WDR Beitrag "Brauchen wir noch Jäger?" per E-Mail auf. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  In diesem Beitrag ging es u.a. auch um das Jagdgebrauchshundwesen. Hierzu hatte der Sender bereits im Vorfeld mit Herrn Karl Walch ein fast 2,5 stündiges Interview geführt.

Die von Herrn Walch sachlich dargelegten Argumentationen wurde offensichtlich aber bewußt nicht gesendet. Will der WDR etwa so dem Zuschauer eine seriöse Berichterstattung vermitteln? ( J.O. )

Mehr dazu und ein Link zur Sendung unter
http://www.jagdverband.de/content/mangelhaft-und-polemisch

Mit diesem kurzen Statement möchten ich sie motivieren, sich kritisch zum Beitrag zu äußern und die Redaktion anzuschreiben. Insbesondere zum Jagdgebrauchshundewesen war der Bericht einseitig von Herrn Fichtlmeier geprägt.

Jagdgebrauchshundverband 
Friedhelm Röttgen